16. Februar 2020
Das Weltenherz pocht in die Morgenstille. Der Sonntag, noch liegt er eingebettet zwischen dunklen Schatten, und die Züge die in der Ferne vorbei rattern, erinnern mich an meine Sehnsucht nach dem Meer. So sehr ich auch meine Muschel aus vergangenen Tagen an mein Ohr halte, kein Meeresrauschen ist zu hören. Aber das Jahr ist noch jung. Gestern ein warmer Vorfühlingstag. Krokusse und Schneeglöckchen in Hülle und Fülle, durchbrechen das triste Grau, wohltuend für Auge und Seele, wie jedes...
Jahr 2020 · 05. Januar 2020
Es ist wieder soweit. Ein neues Jahr, sogar ein neues Jahrzehnt hat begonnen. Das alte Jahr ist untergetaucht, das Gewesene verabschiedet und vielleicht atmen wir auf, und denken endlich ist es vollbracht. Das Jahr 2019 war ein sehr bewegtes Jahr, viele Hürden galt es zu überwinden, doch es waren auch unendlich schöne und glückvolle Zeiten. Nun haben wir wieder viele Wochen und Monate vor uns, vielleicht den ein oder anderen guten Vorsatz ins Visier genommen, es soll anders, besser oder...

Jahr 2019 · 08. Dezember 2019
Heute morgen habe ich die 2. Kerze an meinem Adventskranz angezündet. Ruhe, der neue Tag ruht ins sich, kaum ist Bewegung in der Natur zu vernehmen. Krähengeschrei höre ich, die schwarzen Flügel wie Schatten durch den Dunst des Morgens, und ich beobachte die Vögel die emsig Körner im Vogelhäuschen picken. Alles ist verblüht, der Garten liegt verwelkt im Nebel, eine einzige gelbe Sommerblume blüht noch, sie erinnert mich an die Wärme von Sommertagen. Der Regen hat meine leerstehenden...
Jahr 2019 · 03. November 2019
Ums Haus zieht wieder der Morgennebel. Krähen schwärmen aus, und der Graureiher weicht nicht von der Stelle. Die Aussichten sind trüb, doch ich sitze gemütlich im Warmen und meine Gedanken lasse ich in die Weite ziehen. Jetzt ist es abends schon um halb sechs dunkel und ich schwanke zwischen 'ich mag es'und 'ich mag es nicht'. Mein Laufen am Abend wird somit weniger und die Bewegung in der Natur fehlt mir in den dunklen Monaten. Doch liebe ich auch die Zeit des Kerzenlichts, am Abend ein...

Jahr 2019 · 27. Oktober 2019
So schnell vergeht die Zeit. Vier Wochen sind vergangen seit dem letzten Neumond, und morgen früh ganz früh, ist wieder Neumond, diesmal im Zeichen Skorpion. Immer wieder stelle ich fest, dieses Zeichen will niemand so recht haben. Wenn wir uns die Natur um diese Jahreszeit anschauen, ist sie im Begriff alles loszulassen was verbraucht ist, Altes wird hergegeben weil es nicht mehr benötigt wird, seine Zeit überlebt hat. Die Energie zieht sich immer mehr zurück, auch wir bleiben eher...
Jahr 2019 · 08. Oktober 2019
Ein Spatzenpaar wippt fröhlich auf einem Holunderast, die Elster zetert, die Nachbarn ziehen ihre Rollläden hoch, Kondensstreifen kreuzen den Himmel, Nachbars Kater Micky sucht einen Ruheplatz, und meine Hände halten die warme Kaffeetasse umschlungen. So beginnt mein Tag heute beim Blick aus dem Fenster. Herbst – die bunten Blätter tragen noch die Farben des Sommers. In den Balkonkästen blühen vereinzelte Sommerblumen und Kastanien fallen schon in den Erdenschoß. Schmeichelnd liegt...

Jahr 2019 · 28. September 2019
Zaghaft liegt die Herbstsonne über dem neuen Morgen und Gold schimmern welkende Blätter. Der Sommer hat seine Segel gehisst, blau war er und gelb, zärtlich, heiter wie ein vergnügtes Kind. Die Natur entblößt sich, beginnt zu dunkeln und leise fällt Schweigen in die kürzer werdenden Tage. Heute ist Neumond im Zeichen Waage. Die Waage hat immer etwas mit Beziehungen, Ausgleich, Harmonie, Partnerschaften, Schönheit, Kunst und Werten zu tun. Vielleicht stellt sich die Frage, was bin ich...
Jahr 2019 · 23. September 2019
Der Herbst ist da, heute ist Tag-und Nachtgleiche. Der Sommer hat sein Bestes gegeben. Jetzt ist es wieder soweit, die Tag werden deutlich kürzer, die Blätter weht der Wind in alle Himmelsrichtungen, er treibt sein Spiel, und die Abende werden wieder mit Kerzenlicht gemütlich. Heute früh, während ich mit meiner warmen Kaffeetasse in den Händen da sitze, sehe ich unser Rotkehlchen, bestimmt schon die Ur, Ur, Ur Oma, das erstemal seit dem Frühjahr wieder. Das bedeutet die kältere...

Jahr 2019 · 09. September 2019
Lautlos ziehen am grauen Morgenhimmel die Vögel ihre Bahnen, schwerelos gleiten sie dem neuen Tag entgegen. Kühle Septembertage, die Hitze ist gebrochen, noch sind sie da die Schwalben des Sommers und die Dahlien blühen in bunten Farben. Im Holunder sitzen die Spatzen und das gelbe Mädchenauge blüht unermüdlich vor der welkenden Clematis. Die kühle Morgenwiese erfrischt meine noch bettwarmen Füße, und im Gras liegt ein erstes Herbstblatt. Die Natur trägt die Früchte der vergangenen...
Jahr 2019 · 27. August 2019
Gelbe Rosenblüten fallen in die Wiese, der Igel schnüffelt im Unterholz auf dem Weg zu seinem Schlafplatz, meinen habe ich verlassen. Das Korn ist gemäht, die goldgelben Ähren zu Ballen gerollt, der Sommer ist noch da und die Wärme sitzt in allen Ritzen. Die Kinder packen ihre Badesachen, große aufgeblasene Autoreifen werden ins Auto gepackt und dann ab an den See. Eine tolle Zeit diese freie Ferienzeit, Eis essen, barfuß laufen über Stock und Stein, kurze Hosen und alles genießen was...

Mehr anzeigen